Merken: MariaDB Datenbank und User aufsetzen in 5 Minuten

Auch hier zuerst den Docker-Container starten. Ich benötige eine Version 10.2. Hier wieder der Link zur Beschreibung des Containers.

docker run --name mariadb -e MYSQL_ROOT_PASSWORD=nein -d mariadb:10.2

und nun den Client aufrufen


docker run -it --link mariadb:mysql --rm mariadb sh -c 'exec mysql -hmariadb -uroot -pnein'

Nachdem die Datenbank-Instanz bereit steht, die Datenbank, Benutzer und Rechte anlegen:

CREATE DATABASE testdb1;
CREATE USER 'usr_testdb1'@'localhost' IDENTIFIED BY 'nein';
GRANT ALL PRIVILEGES ON testdb1.* TO 'usr_testdb1'@'localhost';


Oder/Und eine Benutzer, der auch von außen zugreifen kann:

CREATE USER 'usr_testdb1'@'%' IDENTIFIED BY 'nein';
GRANT ALL PRIVILEGES ON testdb1.* TO 'usr_testdb1'@'%';

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Raspi als Honeypot preparieren

Das letzte Geheimnis